Lieferzeit und Lieferung

Bestellungen bei Terras & Co werden in den meisten Fällen innerhalb von 1 bis 3 Tagen verarbeitet und verpackt. Lieferungen werden von Montag bis Freitag ausgeführt.

Wenn eine Bestellung angeboten wird und Sie nicht zu Hause sind, finden Sie einen Beleg des Zustellers in Ihrem Briefkasten. Ihre Bestellung wird erneut angeboten. Es kann auch sein, dass der Zusteller das Paket beim nächstgelegenen Depot hinterlegt. Sie erhalten immer eine Mitteilung des Zustellers über den Status Ihrer Bestellung. Terras & Co unterstützt Sie, wenn Sie wünschen, bis Sie Ihre Bestellung empfangen haben. 

Die Lieferzeit der Bestellung hängt von der Art der Bestellung ab: online oder per E-Mail oder wenn kundenspezifische Produkte bestellt wurden, hat die Bestellung eine andere Lieferzeit. Produkte (einschließlich Feuertische), die auf einer Palette verschickt werden müssen, haben auch eine längere Lieferzeit. Alle Informationen zur Bestellung finden Sie auf der Auftragsbestätigung.

Lieferzeit

Normalerweise 4 bis 7 Werktage.

Terras & Co arbeitet zusammen mit Spediteuren um die Bestellung bei Ihnen zu liefern und kann die Lieferzeit nicht garantieren. Manchmal verzögert sich die Lieferung durch unvorhergesehene Umstände wie Wetterbedingungen. Terras & Co unternimmt alles, um die Kunden sachgerecht zu informieren und in Überlegung mit dem Spediteur eine gewünschte Lieferzeit zu vereinbaren.

Versandkosten Deutschland

  • Kleines Postpaket: € 14,95
  • Normales Paket : € 16,95
  • Großes Paket > 30 KG:  € 79,-
  • Mini-Palette:  € 115,-
  • Block-Palette: € 145,-

Track & Trace und Versandbestätigung

Wenn Ihr Produkt versandt wird, erhalten Sie von Terras & Co auf der von Ihnen angegebenen E-Mailadresse automatisch eine Mitteilung, die eine Versandbestätigung und einen Track & Trace Code enthält. Mit diesem T&T-Code können Sie den Status Ihrer Bestellung schnell und einfach auf der Website des Zustellers kontrollieren.

Wir versenden unsere Produkte mit Versicherung und mit unterschreiben für Empfang.

Versandkosten Österreich

  • Kleines Postpaket: € 19,95
  • Normales Paket : € 24,95
  • Großes Paket > 30 KG:  € 109,-
  • Mini-Palette:  € 129,-
  • Block-Palette: € 215,-

Für unsere schweizer Kunden: jezt online kaufen ohne Mehrwertsteuer!

Wir haben viele zufriedene Kunden in der Schweiz. Jetzt können Sie eine Rechnungs- und Versandadresse in der Schweiz wählen im Webshop. Lieferung ist auf Incoterms DAP – wenn Sie Ihre Adresse eingeben, fällt der Preis um 21%, Sie zahlen keine niederländische MwSt. Sie zahlen schweizer MwSt nach Zollabfertigung. Wir machen kostenlos Exportdokumente für Sie.

Zurück Homepage

Haben Sie Fragen zu Ihrer Lieferung?

+31 6 2017 8845 service@terrasenco.nl Terras & Co BV
Zirkoon 238
3316 KD Dordrecht
Niederlande
Onze klantenservice

FAQ: Gebrauch & Sicherheit.

  • Gaskamine mit KIWA CE-Zertifizierung

    Warum ein KIWA CE-Sicherheitszertifikat und was bedeutet das?
    KIWA testet und genehmigt ein Gasprodukt streng auf Qualität, einwandfreie Komponenten, sichere und reine Gasverbrennung, Rußbildung, Toxine, Undichtigkeiten, Gasblockierung bei Überhitzung und überprüft die fachgerechte Installation. Alle „Tischkamine“ erfüllen diese gesetzlich geregelten niederländischen Sicherheitsbestimmungen und sind daher nach KIWA CE Pin 0063BQ3153 zertifiziert. Das silberfarbene Zertifikat ist ein offizieller Garantiebeweis für die Feuerversicherung. Als anerkannter Anbieter von Gasprodukten warnen wir, was beim Kauf falscher, nicht genehmigten Produkten schief gehen kann.

    Was sind die Gefahren eines unsicheren Gasbrands?

    Feuer wegen Überhitzung
    Explosion durch undichten Gasschlauch oder Montage
    Vergiftung durch schlechte Gasverbrennung
    Rußbildung durch unvollständige Verbrennung

    Bei einem sicheren Gasfeuer dürfen die folgenden Teile NIE fehlen!

    Ein Gasfeuer muss mit einer elektronischen Piezozündung und einem thermoelektrischen Schutz ausgestattet sein, der vor Überhitzung schützt. Dadurch wird die Zündflamme ohne Batterie oder Feuerzeug gezündet. Dieser Schutz sperrt die Gasversorgung bei geringstem Defekt.
    Die Zündflamme selbst sorgt für den Wärmeschutz. Wenn die Zündflamme erlischt, wird die Gaszufuhr jederzeit unterbrochen und der Kamin geht sofort aus. Der Gasregelblock mit 2 Tasten regelt den maximal zulässigen Gasaustritt, so dass eine Reingasverbrennung mit minimalem Abfall entsteht. Ein Knopf dient zum Zünden der Zündflamme und der andere Knopf regelt eine gleichmäßige, stufenlose und sichere Flammenhöhe ohne unerwartete Flammenspitzen.
    Über den Gasdruckregler bleibt der Gasdruck trotz der unterschiedlichen Flammenhöhen bei einem Betriebsdruck von 30 mbar konstant.
    In den niederländischen Tischkaminen wurde ein ganz besonderer Schalldämpfer in die Gasversorgung eingebaut, um störende Geräusche oder Störgeräusche durch das strömende Gas zu vermeiden.
    Das mitgelieferte KIWA CE-Zertifikat gibt die Kilowattlast, den Injektor in mm, die Größe des Brenners, das Inspektionsjahr und die Inspektionsnummer des Zertifikats an.

  • Sicherer Umgang mit einem Gasfeuertisch

    Mit einem schönen Feuertisch von zum Beispiel EasyFires erhalten Sie Komfort und Atmosphäre. Diese stilvolle Feuertische sind mit einem eingebauten Gaskamin ausgestattet. Der große Vorteil dabei ist, dass Sie nicht durch Rauch oder Funkenflug gestört werden! Darüber hinaus kann die Höhe der Flamme leicht an Ihre eigenen Wünsche angepasst werden. Und wenn Sie das Feuer löschen möchten, können Sie dies mit einem Knopfdruck tun. Die Versorgung mit Gas ist daher sehr komfortabel und sorgt für Benutzerfreundlichkeit. Aber es gibt natürlich einige Punkte, die beachtet werden sollen.

    Feuertisch mit Propan / Butangas

    Die Butangasflasche wird in Deutschland nicht mehr so oft verwendet. Die meisten Gasflaschen sind mit Propan gefüllt. Sie bemerken den Unterschied nicht, wenn Sie den Gasfeuertisch benutzen. Propan und Butan sind beide Flüssiggas und allgemein als LPG bekannt. Autogas ist eine Mischung aus Butan und Propan sowie einem Schmiermittel für Motoren und daher für Brandtische ungeeignet: Der Brenner kan verschmutzen und die Verbrennung der Additive ist wahrscheinlich giftig. Der einzige merkliche Unterschied zwischen Butan und Propan besteht darin, dass Propan bei niedrigen Temperaturen verwendet werden kann und Butan nicht. Butan kann bei Gefriertemperaturen nicht mehr verwendet werden und Propan kann bis zu einer Temperatur von -42 Grad verwendet werden.

    Gasfles voor vuurtafel

    Wie funktioniert eine Gasflasche?

    Bei längerem Gebrauch kann eine Gasflasche einfrieren und die Flamme erlöschen. Dies ist ein Problem mit der Gasflasche, und es gibt wenig daran zu tun. Es liegt daran, dass das Propan Zeit benötigt, um das Flüssiggas in Dampfgas umzuwandeln. Wenn die Gasflasche klein ist oder wenn die Flammen hoch sind, ist nicht genügend Zeit für diesen Vorgang vorhanden und das Gefrieren tritt nach einer Weile auf. An Ihrem Gaskamin ist also nichts auszusetzen, und es muss auch nicht so sein, dass Ihre Gasflasche leer ist. Der gefrorene Teil (weißer Frost auf der Flasche) zeigt, wie viel Gas noch in der Flasche ist. Wenn Ihre Gasflasche gefroren ist, sollten Sie warten, bevor Sie das Feuer wieder einschalten. Dies dauert etwa 15 bis 25 Minuten. Mit Gasflaschen von 10-12 kg ist das Einfrieren nicht so schnell möglich. Mit einer Gasflasche von 5 kg geht dies schneller. Propangasflaschen sind in vielen Größen erhältlich. Beliebt sind die Größen 5 kg und 10,5 kg.

    gasfles-voor-uw-vuurtafel

    Welche Gasflasche passt zu Ihrem Feuertisch?

    Neben den Standard-Stahlgasflaschen gibt es auch leichte Gasflaschen aus Kunststoff. Es stehen verschiedene Varianten von Kunststoff-Gasflaschen zur Verfügung, die sich jeweils perfekt in den Gasfeuertisch einfügen. Die Marke Benegas light verfügt über Gasflaschen, die fast doppelt so leicht sind wie normale Stahlgasflaschen. Diese sind aufgrund des geringen Gewichts und der großen, geräumigen Griffe leicht zu tragen. Der Kragen bietet auch Schutz für den Gashahn. Die Plastikgasflaschen hinterlassen ebenfalls keine Rostflecken, dies kann jedoch bei den Stahlgasflaschen der Fall sein.

  • Gasschlauch anschließen / ersetzen

    Ein niederländischer Standardgasschlauch muss wegen Dehydration und Haltbarkeit alle 5 Jahre ersetzt werden . Tritt der Schaden früher auf – sehen Sie z.B. Haarrisse-, dann muss der Gasschlauch früher ausgetauscht werden. Das GASTEC-Gütezeichen muss auf dem Gasschlauch gedruckt sein und dahinter steht ein Jahr: Dies ist das Herstellungsdatum. Dieses Datum plus 5 Jahre ist das Datum, an dem es spätestens ersetzt werden muss.

    Ein in den Niederlanden zugelassener Gasschlauch (Propan / Butan) hat den Aufdruck: NEN5654.

    Gasslang vervangen
    • Verwenden Sie immer einen Schlauch, der für die von Ihnen verwendete Gasart geeignet ist, und wählen Sie einen Schlauch mit einem aufgedruckten Jahr und dem Namen des Herstellers.
    • Wir empfehlen, alle 5 Jahre einen Gasschlauch auszutauschen. Dies liegt daran, dass das durchströmende Gas und eventuelle Additive den Gummi nach längerer Zeit beschädigen können.
    • Gasschläuche müssen regelmäßig auf Verschleiß, Undichtigkeiten und Beschädigungen überprüft werden. Bei Verfärbungen, Verformungen, Beschädigungen oder Anzeichen von Porosität müssen Sie den Schlauch sofort austauschen. Gehen Sie kein Risiko ein, im Zweifelsfall ersetzen Sie den Schlauch sofort!
    • Halten Sie den Schlauch so kurz wie möglich, da Sie den Druckverlust berücksichtigen müssen. Vermeiden Sie jedoch, dass sich der Schlauch spannt, knickt oder dreht.
    • Halten Sie den Schlauch fern von Wärmequellen.
    • Verwenden Sie niemals eine offene Flamme, um ein Leck zu entdecken.

    Wenn ein Gasschlauch mit Schlauchschellen ausgestattet ist, prüfen Sie dies besonders sorgfältig, da das Anziehen der Schlauchschelle den Gasschlauch schneller beschädigt und an diesen Stellen reißen kann.

    Gasslang met klemmen
  • Welche Größe und Art einer Gasflasche ist optimal?

    Sie schalten ein Gasfeuer ein, nachdem Sie es an eine Gasflasche angeschloßen haben. Welche Gasflasche passt am besten und mit welchem Gasart? Wenn Sie die richtige Flasche haben müssen Sie nur noch die Gasflasche anschließen und Sie können genießen! Unabhängig davon, welche Gasflasche Sie kaufen möchten, stellen Sie immer sicher, dass die Gasflasche versiegelt ist. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Siegel nicht beschädigt wird. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie eine sichere, ordnungsgemäß funktionierende Gasflasche kaufen, die mit der richtigen Menge Propan / Butangas gefüllt ist.

    Welche Gasflasche benötigen Sie für die Feuertisch oder einen Einbaubrenner? Dies ist je nach Typ unterschiedlich. Wenn Sie eine Outdoorküche haben, steht eine Gasflasche mit einem Gewicht von mindestens 5 oder 10 kg daneben. Gasflaschen sind in verschiedenen Größen und Modellen erhältlich. Lesen Sie unten die Vorteile pro Gasflaschentyp und wählen Sie darauf basierend eine Gasflasche aus.

    Arten von Gasflaschen

    Gasflessen

    5 kg Flasche

    • Geeignet für die Feuertisch Lounge Modelle.
    • Für kleinere Gaskamine, weil diese weniger Gas benötigen.

    10 kg Flasche

    • Geeignet für Kamine, die mehr Leistung benötigen.
    • Wo Sie Platz haben, können Sie eine große Gasflasche hinstellen.

    Können Sie Ihren Propangaskamin auch an Erdgas anschließen?

    Diese Antwort ist einfach: NEIN! Ein Propangaskamin verfügt über einen Gasdruckregler, der das richtige Verhältnis von Propangas zu Luft ermittelt. Erdgas erfordert ein anderes Luft-Gas-Verhältnis, sodass der Gasdruckregler nicht funktioniert. Spielen Sie also niemals an Anschlüssen, Kupplungen, Erdgasschläuchen und -hähnen herum. Bei den Einbaukaminen / Tischkaminen kann zwischen Propan und Erdgasbrennern gewählt werden.

    Butangas oder Propangas?

    Welche Gasart? Nehmen Sie Propan. Eine mit Butangas gefüllte Gasflasche kann nicht unter -0,5 Grad verwendet werden. Das Gas ist nicht für den Winter geeignet. Propangas ist das meistverkaufte (Grill-) Gas. Dieses Gas kann bis zu Temperaturen von -40 Grad eingesetzt werden.

    Gasflaschen: Seien Sie vorsichtig damit

    Propangas ist ein Kraftstoff. Stellen Sie daher immer sicher, dass beim Anschließen oder Wechseln einer Gasflasche am Außenkamin nicht geraucht wird und keine offenen Flammen in der Nähe sind. Stellen Sie Ihre Gasflaschen immer in einem gut belüfteten Raum auf. Auf diese Weise kann freigesetztes Gas nicht im Raum verbleiben. Stellen Sie Ihre Gasflasche nach Möglichkeit draußen ab. Nicht angeschlossene Gasflaschen müssen im Freien gelagert werden und die Gasflasche darf nicht an Orten gelagert oder verwendet werden, wo die Temperatur die normale Umgebungstemperatur überschreitet.

    Die Gasflasche ist nicht für den Einsatz an Orten geeignet, an denen die Temperatur 40 Grad Celsius überschreiten kann. Bei Temperaturen über 40 Grad Celsius verliert der Kunststoff an Festigkeit (und kann sich entzünden). Wenn die Temperatur steigt, steigt auch die Temperatur (und damit der Druck) in Ihrer Gasflasche.
    Stellen Sie Ihre Gasflasche aufrecht und möglichst im Schatten oder an einem kühlen Ort ab. Graben Sie Ihre Gasflasche NICHT ein, da der Druck sonst abfällt. Schließen Sie im Brandfall so bald wie möglich den Gashahn und entfernen Sie die Gasflasche. Ist dies nicht möglich, kühlen Sie die Gasflasche aus sicherer Entfernung mit Wasser. Gehen Sie kein Risiko ein und benachrichtigen Sie die Feuerwehr über die Notrufnummer.
    Wenden Sie sich an eine autorisierte Verkaufsstelle, um eine sichere und gut gefüllte Gasflasche zu erhalten. Sie müssen eine leere Gasflasche immer bei einem autorisierten Gasflaschenhändler umtauschen. Gefüllte Gasflaschen müssen immer versiegelt sein.

  • Wie funktioniert ein Gasdruckregler?

    Der Druck in einer Gasflasche wird durch die Temperatur bestimmt. Der Druck ist daher nicht immer gleich. Verwenden Sie einen Gasdruckregler, um sicherzustellen, dass der Druck immer konstant ist. Stellen Sie beim Anschließen des Gasdruckreglers sicher, dass er den gleichen Gasdruck anzeigt wie das anzuschließende Gerät (30 mbar).

    gasdrukregelaar

    Ein zugelassener Gasschlauch

    Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie nur zugelassene Propangasschläuche verwenden. Sie erkennen einen zugelassenen Gasschlauch am Aufdruck „NEN5654“ und dem Herstellungsjahr. Verwenden Sie immer beidseitig Schlauchschellen, damit sich der Schlauch nicht löst. Um Austrocknung zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie den Schlauch alle 3 – 5 Jahre austauschen. Schließen Sie immer den Gashahn, wenn Sie die Gasflasche anschließen und wechseln. auch mit leeren gasflaschen. Öffnen Sie den Gashahn immer von Hand. Verwenden Sie kein Werkzeug oder Gewalt, um den Gashahn abzuschrauben. Wenn Sie den Gashahn nicht selbst öffnen können, geben Sie die Gasflasche an Ihren Lieferanten zurück. Was sind die wichtigsten Teile eines Druckreglers?

    Der Druckregler besteht aus zwei „Kammern“.

    1. Derjenige (durch den das Gas strömt) ist von der Außenluft isoliert und enthält das Reduzierventil.
    2. Der andere ist durch die Belüftungsöffnung mit der Außenluft verbunden und enthält den Regler (dies ist eine Feder mit einer bestimmten Spannung).

    Wie funktioniert ein Gasdruckregler?

    Das Propan oder Butangas steht in einem Lagerraum (eine Flasche für Propan und Butangas oder ein Tank für Propangas) unter hohem Druck und gelangt in den Druckregler. Der Druck im Inneren des Druckreglers (Kammer) steigt an. Infolgedessen werden die Innenmembran und das daran befestigte Ventil weggedrückt, wodurch das Einströmen des Gases begrenzt wird. Wenn das Gas aus dem Druckregler austritt, nimmt der Innendruck wieder ab und die Membran wird durch die Feder wieder zurückgedrückt. Dies öffnet das Ventil und es strömt mehr Gas in den Druckregler. Der Druck ist daher hauptsächlich vom Druck der Feder abhängig, die auf einen bestimmten Volumenstrom eingestellt ist. Diese beiden „Kammern“ sind durch eine flexible Elastomermembran (auch Apertur genannt) voneinander getrennt.

  • Wie verbinde ich eine Gasflasche mit meinem Feuertisch?

    Keine Ahnung, wie man eine Gasflasche sicher an den Gaskamin / Feuertisch anschließt? Zum Glück ist es sehr einfach. Mit der richtigen Gasflasche und den richtigen Anschlüssen können Sie Ihren Feuertisch sicher anzünden. In diesem Artikel lesen Sie mehr über das Anschließen einer Gasflasche an ein Gasfeuer. Prüfen Sie zuerst, ob die schwarze Gummidichtung in der Mutter des Druckreglers vorhanden ist. Befestigen Sie dann die Anschlussmutter des Druckreglers (Linksgewinde) fest auf der Gasflasche.

    Verwenden Sie einen Schraubenschlüssel (handfest ist nicht ausreichend), ziehen Sie die Mutter jedoch nicht zu fest an, da dies dazu führen kann, dass der Gummiring nach häufigem Gebrauch seine Flexibilität verliert. Halten Sie den Druckregler beim Anziehen der Mutter mit der Oberseite nach oben. Drehen Sie nach dem Anschließen das Hahnhandrad gegen den Uhrzeigersinn, um die Gasversorgung der Flasche zu öffnen. Propangas wird in Flaschen flüssig komprimiert. Es ist farblos, ungiftig und umweltfreundlich. Propangas ist schwerer als Luft und breitet sich im Falle eines Lecks über den Boden aus. Auch wenn es friert, kann Propangas verwendet werden.

    Meine Gasflasche gefriert

    Es ist wichtig zu wissen, dass die Möglichkeit besteht, dass Gasflaschen über einen längeren Zeitraum hinweg gefrieren kann und die Flamme dann erlischt. Das Einfrieren ist ein Problem der Gasflasche, und leider kann wenig dagegen gemacht werden, da Propan (oder jede andere Art von Flüssiggas) Zeit benötigt, um das Flüssiggas in Dampfgas umzuwandeln. Wenn die Gasflasche klein ist (5 kg) oder die Flammen lange Zeit sehr hoch sind, hat die Gasflasche einfach nicht genügend Zeit für diesen Vorgang. An Ihrem Terrassenkamin ist aber nichts auszusetzen, die Gasflasche muss auch nicht leer sein. An dem gefrorenen Teil (weißer Frost auf der Flasche) kann man sehen, wie viel Gas in der Flasche übrig ist. Nach einer Weile (15-25 Minuten) kann der Kamin wieder eingeschaltet werden. Eine Lösung: Bei größeren Flaschen von mindestens 10 kg tritt das Einfrieren nicht schnell auf. Mit einer Gasflasche von 5 kg tritt dieses Problem schneller auf.

    Schließen Sie eine Gasflasche in 8 Schritten an

    • Überprüfen Sie den Gasdruckregler und die Gummischeibe im Regleranschluss auf Beschädigungen.
    • Schließen Sie den Gasdruckregler an die Gasflasche an.
    • Ziehen Sie den Druckregler mit einer Zange fest an.
    • Stellen Sie die Gasflasche stehend auf, auf eine ebene Fläche.
    • Den Gashahn von Hand aufdrehen, kein Werkzeug verwenden.
    • Verbindungen mit etwas Seife und Pinsel einstreichen.
    • Entstehen Blasen? Dann ist der Gasdruckregler nicht richtig gekoppelt. Wiederholen Sie in diesem Fall die obigen Schritte.
    • Keine Blasen? Jetzt kann das Gas Feuer an.

  • Was ist los, wenn sich mein Gasfeuer schwer oder schlecht entzündet?

    Gaskamine und Gasheizungen sind wartungsfreundlich. Schalten Sie das Feuer mit einem Knopfdruck ein und Sie erhalten sofort ein attraktives und warmes Feuerbild. Mit einer jährlichen Wartung können Sie in den meisten Fällen lange Zeit einen Gaskamin oder eine Gasheizung genießen. Die Staubfreiheit des Gaskamins verhindert Probleme und verlängert die Lebensdauer des Kamins. Manchmal können jedoch Probleme auftreten. In den meisten Fällen, in denen der Gasbrand schwierig oder schlecht entzündet, ist dies auf ein Problem mit der elektronischen Zündung zurückzuführen. Folgendes kann der Fall sein:

    • Die Steuerbatterie ist leer oder swach. Tauschen Sie in diesem Fall die Batterie aus und versuchen Sie es erneut.
    • In der Gasflasche ist nicht genug Gas.

    Was kann ich gegen einen seltsamen Geruch tun, wenn das Gasfeuer brennt?

    Ein nagelneuer Tischkamin kann während den ersten Stunden manchmal einen Geruch verleihen. Dies ist kein Grund zur Sorge und wird von selbst verschwinden. Dies betrifft nur winzige Abfälle, die während des Herstellungsprozesses zurückbleiben. Die Gasfeuer von Terras & Co BV sind von hoher Qualität und optimal gesichert. Alle Kamine sind mit einem System ausgestattet, das die Gaszufuhr automatisch abschaltet, wenn der Pilot ausgeht. Riechen Sie in Ausnahmefällen Gasgeruch? Dann den Gashahn / die Flasche schließen. Bleibt das Problem bestehen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

    Anleitung zur Behebung fehlerhafter Gasbrenner, die nach dem Loslassen der Gastaste erlöschen

    Reinigen des Brenners, insbesondere des Teils am Zünder und am Thermoelement: Schmutz- und / oder Rußpartikel können den Betrieb des Thermoelements stören. Dies tritt auch bei neuen Brennern auf. Entfernen Sie die Lavasteine.
    Entfernen Sie die Kunststoffabdeckung am Zünder und am Thermoelement.
    Mit einem Kompressor / Druckluft können Sie den Brenner sauber blasen, dies funktioniert am besten.
    Wenn Sie keinen Kompressor haben, können Sie den Brenner vorsichtig mit einer Bürste reinigen und die Löcher im Brenner mit einem Zahnstocher reinigen. Testen Sie jetzt die Funktion des Feuers. Brennt das Feuer nach dem Loslassen des Gasknopfes immer noch nicht? Kontaktieren Sie uns bitte.

Kundenservice